Das war: das Praxis-Seminar “Fermentiertes Gemüse” am 29.Juni 2019

In den wunderschön gelegenen Atelier-Räumen der Malerin/ Künstlerin Bärbel Purnhagen durften wir uns so richtig ausbreiten. Vielen Dank liebe Bärbel dafür. Die Tische bogen sich mit fertigen Fermenten – bereit zur Verkostung- frischem Gemüse, den Zutaten für den Mittagsimbis und all dem “Begleitmaterial”, dass eine Veranstaltung so mit sich bringt.

Danke an alle TeilnehmerInnen für diesen ereignisreichen und schönen Tag. Eurer Interesse und die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen haben uns durch den Tag getragen. Herzlichen Dank !

Hier ein kleiner Einblick der verkosteten bzw. hergestellten Fermente:

Vieles davon wurde in unserem Mittagsimbiss hinein kombiniert – Lecker ! und außerdem gab es eine Erklärung des Prinzip der Fermentation, der Methoden, 1000 Tipps ( na ja nicht ganz 1000), den roten Faden: in 7 Schritten zum eigenen Ferment und Vieles mehr

Und für alle, die nicht einen ganzen Tag in das Thema eintauchen möchten:

hier der nächste und kürzere Termin

Samstag, der 24. 08 2019 von 15:00 bis ca 18:00 Uhr in Bockhorn bei Sohnnenschein – Ausschreibung und Infos: hier

Das war: Wildkräuter-Küche für Einsteiger am 16.06.2019

Allen Teilnehmerinnen vielen Dank für den schönen Tag. Wir haben so viel erlebt, gegessen, probiert und hergestellt – es war toll. Und Danke Euch auch für das ehrliche Interesse. Einen besonderen Gruß und ebenfalls vielen Dank an unsere Gastgeberin Bärbel Purnhagen. Die Möglichkeit Deine Atelierräume und das Umland zu nutzen bereichert die Veranstaltung sehr.

Das gab es an diesem Tag zur Verkostung, zum Mittagessen und selber hergestellt zum Mitnehmen nach Hause:
Brot für jede Gelegenheit
– Pesto-Variante mit Goma-Sio
Blütenbutter
– “Gelee” aus Brennnessel/Giersch/Gundermann mit Vodka
– Blüten-“Gelee” aus Löwenzahn-Blüten mit Calvados
Limonade
– Kräutertee
– Kräuterwasser mit Klettenlabkraut
Suppe aus Gemüse und Blüten
– bunten Salat mit Wildkräutern
– Kräuter-Dressing
– Linsen-Kräutertaler
– Joghurt-Minz-Soße
Zucchini mit Kräutern fermentiert
Kimchi
– “Wiesenoliven” Löwenzahnknospen, sauer eingelegt
– Hummus-Variante mit Wildkräutern gewürzt
Pesto-Variante – zum Mitnehmen nach Hause
Kräuter-Salz
Blätter-Blüten-Gelee
außerdem: Die Küchentipps, Infos zu “Sammeln und Ernten”, “Aufbewahren und Bevorraten”, alle Rezepte, den “Küchensteckbrief für Wildkräuter” und Informationen zu den wertvollen Inhaltsstoffen der Wildkräuter

Und für Alle, die leider nicht dabei sein konnten: hier der nächste Termin:

Sonntag der 4.8.2019 von 10:30 bis ca. 16:30 Uhr

Ausschreibung und alle Infos sind HIER.

die Zeit…die rennt

Der Juni endet und ich durfte in diesem Monat zwei Seminare mit wundervollen und sehr interessierten Teilnehmern durchführen. Danke Euch Allen. Wir haben viel probiert – lecker ! – und noch viel mehr ausprobiert. Dieses alles in Beiträge zu fassen und – hier liegt noch mehr “Stoff” drin- in Rezepten zu erstellen wird ein paar Tage brauchen.

Also: ich bitte um etwas Geduld. Und seid versichert: ich arbeite daran !

Auch die Termine für das 2. Halbjahr 2019 – ja, das Jahr ist jetzt halb `rum- sind in Planung und werden bald veröffentlicht.

Aber auch weiterhin gilt, bei Gruppen, Freundinnen-Treffen usw. sprecht die Veranstaltung doch einfach direkt mit mir ab.

Ich freu mich auf Euch

die besten Wünsche für diese Sommertage und
ganz herzliche Grüße Heike Gerdes

Blüten zum Schauen, Staunen, Essen

Verkosten, verstehen und selber fermentieren am 29. Juni 2019

Wer die Grundlagern verstanden hat, dem steht die Welt des fermentierten Gemüses wirklich offen. Ich freue mich darauf, dieses Wissen und meine Erfahrungen zu teilen und möchte dazu anregen mit fermentierten Lebensmitteln in der alltäglichen Küche zu arbeiten.

Das Praxis-Seminar:
Unterschiedliche Fermente werden verkostet, die Prozesse und die Rezepte dabei ausführlich erklärt. Und wenn es “klick” gemacht hat, kann direkt mit dem Fermentieren gestartet werden. Jede/r TeilnehmerIn wird zum Abschluss der Veranstaltung mit 2 Gläsern selbst hergestellter Fermente nach Hause gehen.

Zur Beschreibung des Praxis-Seminars hier klicken

Fermentation – was ist das: zur Information hier klicken

Fermentation

Die gesunde Methode, Gemüse haltbar zu machen und zu veredeln

Genussvoll essen und dabei die Lebensqualität verbessern.

Ich nutze dazu den Weg der ” Wilden Fermentation”. Die Milchsäure-Gärung kommt natürlich und von alleine “in Gang”. Das bedeutet, dass keine Zusatzstoffe wie Starter oder Kulturen angewandt werden. Durch eine lange Reifung entstehen lecker Aromen in einem natürlichen, puren Ferment.

Schnelles Ferment: “bunte Salatmischung”

Doch was geschieht eigentlich ……?……………………

Je frischer das Gemüse – und am Besten aus biologischem Anbau – desto mehr gute Milchsäurebakterien finden sich auf der Oberfläche. Beim Waschen und Putzen des Gemüses bleiben genügend von Ihnen erhalten. Zum milchsauren Vergären wird das rohe, geputzte Gemüse fein gehobelt oder geschnitten und entweder mit Salzlake übergossen oder mit groben Salz geknetet und gestampft bis Gewebewasser austritt. In ein passendes Gefäß wird dieses Gemüse so eingelegt, dass es komplett unter der Flüssigkeit zu liegen kommt.

„Fermentation“ weiterlesen